Font Size

Cpanel

Ereignisse

Mathematik-Olympiade

Ein 1. Platz, fünf 2. Plätze und drei Anerkennungspreise - das ist die Ausbeute unserer 27 Schülerinnen und Schüler, die am 16. November an der Regionalrunde der Mathematik-Olympiade teilgenommen haben. Bei der Siegerehrung im Medienraum wurden die Preisträger von Schulleiterin Claudia Dreyer und der für die Betreuung des Wettbewerbs an unserer Schule zuständigen Mathematik-Lehrerin Stela Brannath mit Urkunden und kleinen Geschenken geehrt.

Weiterlesen...

Begrüßung und Einschulung der fünten Klassen
Der Tag der Einschulung am 5. Septermber 2012 ist für die neuen Schülerinnen und Schüler ein wichtiges und manchmal auch aufregendes Ereignis und soll natürlich im Bild festgehalten werden. Hier die ersten Klassenfotos.

Wir hoffen, dass der Tag allen in guter Erinnerung bleibt und wünschen eine erfolgreiche und schöne Schulzeit am Gymnasium an der Hamburger Strraße.

Abiturfeier in der Glocke

Feierlicher geht es nicht mehr. Im großen Saal der Glocke wurden am 28. Juni 2012 die Abiturzeugnisse ausgegeben. Mehr als 800 Freunde und Angehörige der AbiturientInnen nahmen an der Feier teil

In der würdigen Atmosphäre des Glockensaals trugen Annik und Anna in einem kleinen Rahmenprogramm zwei kurze Stücke auf dem Klavier vor und der Kurs Darstellendes Spiel thematisierte die Lebensfragen, die sich nach dem Abitur stellen.

Weitere Bilder der Feier sind nach Anmeldung mit dem bekannten Schüler-Account verfügbar.

Logo Schule ohne RassismusSchule ohne Rassismus Schule mit Courage

Am Freitag, den 1. Juni wird unsere Schule in der Zeit von 14:00 bis 15:30 Uhr den Titel der Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage erhalten

 Die Verleihung dieses Titels ist für unsere Schule ein bedeutendes Ereignis, da ihm eine intensive Arbeit von Schülerinnen und Schülern vorausgegangen ist. Sie haben sich dafür eingesetzt, dass drei Sätze als Selbstverständniserklärung unserer Schule unterschrieben wurden

Weiterlesen...

Austauschschüler aus Frankreich 

Montagabend, 21h: Es ist soweit, 16 aufgeregte Schülerinnen und Schüler stehen mit ihren Eltern am Bremer Flughafen und warten gespannt auf die Ankunft der französischen Austauschpartner. Als diese endlich die Vorhalle betreten, finden sich die Schüler dank vorher ausgetauschter Steckbriefe und Freundschaftsbestätigungen auf Facebook sehr schnell und können mit ihren erschöpften Franzosen nach Hause.

Der Dienstagmorgen beginnt für die meisten Schüler sehr früh. Nach einer kurzen Begrüßung im Forum durch den Schulleiter, geht es für die französischen Schüler in die Innenstadt zu einer französischen Stadtführung. Um 13.30 Uhr werden alle Beteiligten von Herrn Böhme im Kaminsaal des Rathauses empfangen und willkommen geheißen. Den Nachmittag verbrachten die Schüler in kleineren Gruppen gemeinsam mit ihren Austauschpartnern in der Stadt.

Am folgenden Tag erhielten die französischen Schüler einen Einblick in das deutsche Schulleben, das viele Unterschiede zum französischen Schulalltag aufzeigt, in dem alles viel stärker reglementiert und überprüft wird.

Der Donnerstag begann mit einem gemeinsamen Ausflug ins Überseemuseum, in dem die Schüler gemeinsam eine kleine Rallye zur Voudoo-Ausstellung lösen mussten, bevor sie den Nachmittag wieder allein im Kreise der Schülerinnen und Schüler verbringen durften.

Am Freitag den 16.03. feierte der Q2-Jahrgang ihre 0-Tage-Feier und ermöglichten den französischen Austauschschülern einen weiteren Einblick in den deutschen Schulalltag, der so in Frankreich nicht denkbar wäre.

Das Wochenende wurde von den Schülern selbst organisiert und es wurde gespielt, gefeiert und deutsch-französische Freundschaften geknüpft und verstärkt.

Die letzten beiden Tage wurde mit einem Ausflug nach Hamburg und einem Besuch der Botanika in Bremen gestaltet. Den Abschluss bildete eine kleine Feier in der Mensa. Die SchülerInnen kümmerten sich um das Essen und die Musik und es wurden gemeinsam Fotos und kurze Videos der Schüler angesehen, um die ereignisreiche Woche noch einmal Revue
passieren zu lassen.

Am 2. Mai geht es dann für uns nach Lunel – 9 ereignisreiche Tage in den französischen Gastfamilien.

Aktuelle Seite: Start Ereignisse